Korrosionsschutz

Korrosionsschutz mit CARBOCER©

CARBOCER©: Auf den nicht beschichteten Plättchen sieht man
sehr gut die Korrosion

In unserem Alltag ist der Rostfraß beinahe unsichtbar geworden, doch die Korrosion wird auch im 21. Jahrhundert eines der großen, globalen Probleme bleiben. Betroffen von den zersetzenden chemischen Prozessen sind Stahlkonstruktionen wie Brücken oder Tragwerke, aber auch Industrieanlagen und Kraftwerke, Bahngleise, Rohrleitungen, Fahrzeuge und Maschinen. Die World Corrosion Organization (WCO) schätzte 2009 die wirtschaftlichen Schäden durch Korrosion auf weltweit 1,8 Billionen US-Dollar.

Auch in diesem Jahrhundert werden die Schäden durch Korrosion ein großes Problem bleiben. Man ging durch Aussagen der World Corrosion Organization im Jahr 2009 davon aus, dass es weltweit zu Aufwändungen von 1,8 Billionen US-Dollar käme. Da gibt es Probleme an großen Stahlkonstruktionen, aber auch im Kleinen können große Schäden durch Korrosion entstehen. So müssen viele Sensoren extrem gut durch hochwertige Beschichtungen vor Korrosion geschützt werden, da die Messwerte sonst nicht zu gebrauchen sind. Weiterhin existieren in der Medizintechnik Probleme durch Korrosion auf Implantaten, was selbstverständlich schwerwiegende Folgen hat. Hier hilft seit vielen Jahren die sogenannte DLC-Schicht. Aber auch weitere Ansätze mit PE – ALD (Plasma Enhanced Chemical Vapor Deposition) werden seit einiger Zeit diskutiert.
Jedoch sind seit längerem sogenannte DLC-Schichten (Diamond-Like-Carbon oder a-C:H-Schicht oder i-C-Schicht) also diamantähnliche Kohlenstoff-Schichten bekannt. In ihren korrosions- und verschleissbestimmenden Eigenschaften sind sie dem Diamant sehr nahe.

Oberflächen mit DLC ausgerüstet weisen eine ausgezeichnete Korrosionsbeständigkeit gegenüber aggressiven Medien, wie Säuren, Laugen, Lösungsmitteln etc. auf: Eine echte Alternative im Bereich des Korrosionsschutzes. Auch hier ist wieder klar die enge Beziehung zum Diamant zu erkennen.

Dünne Kohlenstoffschichten mit diamantähnlichen Eigenschaften sind auf dem Weg zu breitem industriellen Einsatz. In einem einfachen und wirtschaftlichen Plasmaverfahren können auf den verschiedensten Materialien DLC-Schichten aufgebracht werden. Die bemerkenswerte Kombination von Härte, geringer Reibung und Beständigkeit gegen Korrosion von diamantähnlichen Schichten schützt dauerhaft beschichtete Materialien vor Verschleiss. Mit Hilfe eines äusserst umweltfreundlichen Verfahrens gewinnen Sie faszinierende und funktionelle Eigenschaften für Ihre Oberflächen.

Weitere Informationen zum Korrosionsschutz mit CARBOCER© erhalten Sie hier...

Datenschutz

Plasmatechnik   |  3D Beschichtung  |  DLC Beschichtung  |  Reibungsarm  |  Hydrophob  |  Hydrophil  | Barriere  |  Diamond Like Carbon  |  Vakuumbeschichtung  |  Kratzfestigkeit High-k  |  Aromaschutz  |  Niedrige Reibung  |  Korrosionsschutz  |  PVD Beschichtung  |  PECVD  |  Migrationsschutz  |  Glasartig  |  Haftreibung  |  Haftvermittlung  |  PEALD  |  Niederdruckplasma  |  Schmutzabweisend